Juré - Wikipedia Mobile


Use Wikipedia with dynamical search help in all languages ...
English |German | Spanish | French

MobilpediaWikipedia

Wikipedia - How to create a page
Juré
Wappen von Juré
Juré (Frankreich)
Juré
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Loire (42)
Arrondissement Roanne
Kanton Renaison
Gemeindeverband Pays d’Urfé
Koordinaten 45° 53′ N, 3° 54′ OKoordinaten: 45° 53′ N, 3° 54′ O
Höhe 490–836 m
Fläche 12,07 km²
Einwohner 246 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km²
Postleitzahl 42430
INSEE-Code

Juré ist eine französische Gemeinde mit 246 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Rhône-Alpes). Juré gehört zum Arrondissement Roanne und zum Kanton Renaison. Die Einwohner werden Jurésiens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Juré liegt etwa 25 Kilometer südwestlich von Roanne am Aix. Umgeben wird Juré von den Nachbargemeinden Cremeaux im Norden und Osten, Luré im Osten, Grézolles im Südosten, Saint-Martin-la-Sauveté im Süden, Saint-Marcel-d’Urfé im Westen und Südwesten sowie Saint-Just-en-Chevalet im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A89.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 388 361 272 274 208 209 243 242
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Viadukt: 36 m hoch, 150 m lang, zwischen 1912 und 1939 Eisenbahnbrücke zwischen Roanne und Cichy
  • Bleiglanzmine von Juré

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Juré (Loire) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Brücke „Viaduc de Juré“

DuckDuckGo

coinbase - Buy, trade, send, receive and convert cryptocurrencies

investopedia - how does bitcoin mining work

Andere Versionen: Wonderworld | Sick Universe